Dauer 3,5 Jahre

Der Elektroniker (m/w/d), für Betriebstechnik, ist aufgrund seiner Ausbildung für Tätigkeiten im Bereich der elektrischen Energietechnik qualifiziert. Die Aufgabe besteht im Herstellen, Erweitern, Ändern, Warten und Instandsetzen von Anlagen der Energieversorgungstechnik, von Einrichtungen der Steuerungs- und Regelungs- und Antriebstechnik, der Meldetechnik sowie der Beleuchtungstechnik. Inhalte der praktischen Ausbildung

  • Elektrotechnische Systeme analysieren und Funktionen prüfen
  • Elektrische Installationen planen und ausführen
  • Steuerungen analysieren und anpassen
  • Informationstechnische Systeme bereitstellen
  • Elektroenergieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln gewährleisten
  • Geräte und Baugruppen in Anlagen analysieren und prüfen
  • Steuerungen für Anlagen programmieren und realisieren
  • Antriebssystem auswählen und integrieren
  • Gebäudetechnische Anlagen ausführen und in Betrieb nehmen
  • Energietechnische Anlagen errichten und in Stand halten
  • Automatisierte Anlagen in Betrieb nehmen und in Stand halten
  • Elektrotechnische Anlagen planen und realisieren
  • Elektrotechnische Anlagen in Stand halten und ändern

Bewerbungsvoraussetzungen:

Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner